DOMESTIC UTOPIAS
15. Juni - 28. Juli 2013
Eröffnung: 14. Juni, 19 Uhr

NGBK Berlin
Ausstellungsraum:
Oranienstr. 25
10999 Berlin
geöffnet täglich 12 - 19 Uhr
Do - Sa bis 20 Uhr

weitere Informationen: ngbk.de
Ort des Gegen e.V. zeigt
Annette Wehrmann – Gehirn und Geld
Hamburger Kunsthalle,
06.11.2012 – 03.03.2013
Eine Ausstellung anlässlich der Verleihung
des Edwin-Scharff-Preises 2012
der Freien und Hansestadt Hamburg.
VG-Bild, Bonn 2012
Künstler_innen: Hilla Ben Ari, Julia Bonn, Robert Burghardt, Jörn Ebersbach, Stefan Endewardt, Ofir Feldman, Heike Gallmeier, Annette Gödde, Carsten Horn, Chris Campe, Laura Nitsch, Christiane Schmidt, Luitgard Wagner, Annette Wehrmann, Anna Witt, Moira Zoitl u.a.

Es erscheint ein Katalog zur Ausstellung mit Texten von Robert Burghardt, Hilde Heynen, Felicita Reuschling, Annette Wehrmann u.a

NGBK-Projektgruppe: Julia Bonn, Stefan Endewardt, Carsten Horn, Felicita Reuschling, Luitgard Wagner
Annette Wehrmann, Nanu, eine Jurte - das feministische extraterrestrische Jugendzimmer
aus der Serie Ufos, 1998, VG Bild-Kunst, Bonn 2013

Starship läd ein:
Annette Wehrmann - Luftschlangentexte
Buch / Präsentation / Lesung / Musik
Reading from the book by Judith Hopf and Ina Wudtke
Music by HC Dany and Nedalot

Sonntag, 4. August 2013, 21 Uhr

Motto Berlin
Skalitzer Straße 68
10997 Berlin
U1 Schlesisches Tor

Annette Wehrmann - Luftschlangentexte
Dieses Buch, das bisher nur in wenigen handgebundenen Exemplaren existierte, versammelt drei der Texte, die die Grundlagen für Annette Wehrmanns Performances bildeten. Annette Wehrmann, die jung 2010 starb, lebte vor allem in Hamburg. Sie war ein wichtiger Teil der Künstlergeneration, die in den 90er Jahren in Erscheinung trat, und mit einem wenig akademischen und weitgefassten Kunstbegriff zu dem beitrugen, was die Kunstszene Berlins nach dem Fall der Mauer ausmachte, und bis heute zum Bild Berlins als Kunstzentrum beiträgt. Die Texte kommentieren diese Jahre, wie sie es auch selbst in ihren Performances tat. Ihre Beobachtungen reichen von der politischen Entwicklung, über alltägliche Begebenheiten, zu den Ausstellungen und Kunstaktionen dieser Jahre. Mit trockenem Humor und unvorhersehbaren Wendungen verwebt sie diese Beobachtungen in ihre eigentlichsten Interessensfelder, utopische Gesellschaftsentwürfe, Sci-Fi und Feminismus.
Dieses Buch gibt einen ersten Einblick in ihr Schreiben. Der Text hat die Form eines Tagebuches, war aber immer an eine Öffentlichkeit gerichtet. Es konfrontiert die Leser mit den Bedingungen eines Künstlerlebens, mit einer Künstlerin, deren Aufmerksamkeit zur Grundlage für ihr Werk wird.
Anlässlich der Präsentation in Berlin lesen die Berliner Künstlerinnen Judith Hopf und Ina Wudtke, nahe Freundinnen der Autorin, aus dem Buch.

Annette Wehrmann - Luftschlangentexte
This book, having been until now available only in a few hand-bound copies, distributed directly by the artist, consists of three texts, basis of three of Annette Wehrmann‘s performances. In these performances the texts, typed on paper blow-outs, would be read aloud by Annette Wehrmann, climbing and crawling through the space. Annette Wehrmann, conceptual sculptor, political artist, activist for useless time and space died young, in 2010. She had an important position in her generation, among the artists who emerged in the 90ies and who with their un-academic and widespread activities formed what became the art-scene of post-wall Berlin, where she was a frequent visitor, while mostly living in Hamburg.
The texts, as did her performances, comment on these years. With dry humour and unexpected twists Annette Wehrmann observes the political development, the daily live and the exhibitions and art events of the 90ies and reflects them through her own fields of interest, utopian literature, sci-fi and feminism. The book presents a first insight in her writings. While the texts take the form of a diary, they were always intended to be published. They speak to the reader about the life of an artist, for whom every observation becomes material for her work.
On the occasion of the presentation of Annette Wehrmann – Luftschlangentexte, Berlin based artists Judith Hopf and Ina Wudtke, close friends of Annette Wehrmann, will read from the book.
Book and reading are in german.


Luftschlangentexte
Annette Wehrmann
2013
STARSHIP - Verlag / Herausgeber: STARSHIP und Ort des Gegen e.V.
ISSN: 1619 - 2052
www.starship-magazine.org
redaktion@starship-magazine.org
11.07 - 07.09.2014
Annette Wehrmann
Wir gucken fern, weil wir uns die Revolution nicht leisten können
Badischer Kunstverein, Karlsruhe


****

13.06-10.08.2014
Cauleen Smith & Annette Wehrmann
future history
D21 Kunstraum Leipzig